Quelle-Fertighaus aus Winsen, nun im Freilichtmuseum am Kiekeberg

Das Quelle-Fertighaus aus dem Jahre 1966 ist ein typisches Gebäude der Nachkriegszeit der jungen Bundesrepublik Deutschland. Das Haus ist nun Teil der neuen Siedlungsgruppe „Königsberger Straße – Heimat in der jungen BRD“ im Freilichtmuseum am Kiekeberg.


Die neue Siedlung stellt die Alltagskulturgeschichte im ländlichen Raum in der Nachkriegszeit (1945 – 1980) am Beispiel des Landkreises Harburg dar. Das Quelle Fertighaus wurde am Stück in das Museum transloziert und wird dort im letzten bewohnten Zustand dargestellt.

 

Die Translozierung war ein voller Erfolg und nur durch die gute Zusammenarbeit aller Beteiligten möglich.

 

 Zurück

 

© JaKo Baudenkmalpflege, 2019

© Andrea Nuding Fotografie, 2019