Die Vorbereitungen zum Restaurierungsstart laufen auf Hochtouren

Das Gasthaus „Zum Löwen“ in Ehningen - von Franz Lutz im Jahre 1685 erbaut - wird nach vielen Jahren Leerstand nun wieder zum Leben erweckt.


Das dreigeschossige Gebäude, welches bereits 1928 in das Landesverzeichnis der Baudenkmale des Königreichs Württemberg aufgenommen wurde, zeichnet sich durch seine Sichtfachwerkfassade sowie die zweigeschossige Durchfahrt in den dahinter liegenden ehemaligen Wirtschaftshof aus. Hier befand sich ursprünglich eine Scheune, die dem „Ehninger Scheunengürtel“ zugehörig war.


Mit Freude können wir verkünden, dass die Restaurierungsarbeiten in Kürze beginnen und das Gebäude anschließend 6 Wohneinheiten Raum bieten wird.

 

 

 Zurück

 

© JaKo Baudenkmalpflege, 2019