Flaschenbrauch wird weitergeführt

Während unserer Zimmererarbeiten an der Empore in der Schlosskirche in Heidenheim (Ba-Wü) haben wir eine spannende Entdeckung gemacht - Handwerker, die bereits in den 50er Jahren mit Restaurierungsarbeiten an der Schlosskirche beschäftigt waren, haben im Zwischenboden eine Flaschenpost mit Grußworten für die Nachwelt hinterlassen.

 

Diesen Brauch haben wir nun nach Abschluss der Arbeiten fortgeführt. Beim erneuten Verlegen der Dielen über dem Zwischenboden, haben wir zu der alten Flaschenpost eine Neue gelegt. Darin ist nun eine kurze Beschreibung der durchgeführten Arbeiten sowie die namentliche Nennung der beteiligten Handwerker enthalten.

 

Wie in der vorherigen Flaschenpost, wünschen natürlich auch wir "eine lange Zeit bauliche Zufriedenheit"!

 

 

Zurück zur Übersicht