Ein Projekt wurde ausgezeichnet!

Der Hof "Schuhmachers" in Arnach-Bad Wurzach (Ba-Wü), aus dem Jahre 1780/81, wurde von der Fördergemeinschaft Bauernhaus Museum Wolfegg e.V. für vorbildliche Erhaltung eines bäuerlichen Kulturgutes ausgezeichnet.

 

Im Rahmen einer Preisverleihung wurden den Eigentümern die Urkunde überreicht. Sie soll zeigen und prämieren, dass sich Personen auch außerhalb von Museen kulturhistorisch verdient machen, indem sie solche historischen Gebäude restaurieren und darin leben.

 

Die Familie hat etwas außerordentliches mit dem Haus gewagt, nämlich ein 235 Jahre altes Haus zu erhalten und mit einem Neubau zu verbinden, so dass die alte Dimension wieder hergestellt wurde.

 

JaKo bewerkstelligte hierbei die Planung und die Ausführung, sowie die Absprache mit dem Denkmalamt. Der neu gestaltete Neubau bietet mit seinen Geschäfts- und Wohnräumen eine hohe Arbeits- und Wohnqualität. Im historischen Teil wurden nicht nur die baulichen Details, sondern es wurde die gesamte Raumsituation erhalten. Neben historischen Elementen wie Türen und Fenster, wurden auch die Lehmwickeldecken und Bohlenständerwände erhalten.

 

HIER finden Sie den kompletten Artikel über die Preisverleihung!

 

Zurück zur Übersicht