Restaurierung des Kirchturms in Memmingen

Die Martinskirche in Memmingen gehört zu den ältesten Gebäuden im Allgäu und dank des 65 Meter hohen Kirchturms ragt die Kirche über alle anderen Gebäude in ganz Memmingen!

 

Der Kirchturm befindet sich auf der Nordseite des Chores. Die Turmmauern sind in den Chor sowie das nordseitige Seitenschiff eingebunden. Der Turm wurde im unteren, quadratischen Bereich wohl bis 1410 aus Natursichtmauerwerk, im oberen, oktogonalen Bereich von 1535 bis 1537 aus verputztem Ziegelmauerwerk errichtet. Das Geläute besteht aus vier Glocken, die in einem Holzglockenstuhl hängen.

 

Nächste Woche beginnen wir mit den Zimmerarbeiten am Kirchturm. Für uns ist der Auftrag in zweierlei Hinsicht besonders: Einerseits natürlich durch das Objekt selbst und andererseits durch die räumliche Nähe der Stadt Memmingen zu unserem Firmensitz (ca. 16km Entfernung).

 

 

Zurück zur Übersicht