Symbolischer Spatenstich auf dem Pfeifferturm-Areal

Am Dienstag, den 11.09.2018 feierte JaKo Baudenkmalpflege zusammen mit der Stadt Eppingen den symbolischen Spatenstich zu den Restaurierungsarbeiten auf dem Pfeifferturm-Areal in Eppingen. Unter den Besuchern waren unter anderem Vertreter der Stadt, die das Vorhaben gemeinsam mit dem Land fördern, darunter Diana Kunz, Geschäftsbereich Liegenschaften & Infrastruktur, Oberbürgermeister Klaus Holaschke, Bernd Jäger, Geschäftsführer von JaKo Baudenkmalpflege GmbH, Bürgermeister Peter Thalmann, Bauleiter Kilian Schnell, Vorarbeiter Benedikt Borner, Ernst Frey aus dem Architekturbüro Frey und Projektleiterin Sonja Ansorge. Das ehemaligen Gasthaus „Rössle" und die Kirchgasse 3 und 5, im Volksmund auch die „Salvehäuser" genannt, werden zu insgesamt zwölf Wohnungen ausgebaut.

 

  

 

Zurück

 

© JaKo Baudenkmalpflege GmbH, 2018