Offizieller Baubeginn der Gesamtrestaurierung "Kaffeeberghöfe"

Am Dienstag, den 29. Januar 2019, war es so weit: Die Bauarbeiten zur Wiederbelebung der Kaffeeberghöfe in Herrenberg-Affstätt wurden offiziell aufgenommen. Herr Oberbürgermeister Thomas Sprißler sowie der Ortsvorsteher aus Affstätt, Klaus Webersinke, vollzogen zusammen mit Bernd Jäger, Geschäftsführer JaKo Baudenkmalpflege, und Bauleiter Benedikt Ziesel den ersten offiziellen Spatenstich.

 

Das denkmalgeschützte Gebäudeensemble, dessen älteste Gebäudeelemente bis ins 16. Jahrhundert zurück zu datieren sind, besteht aus einem Haupthaus und 2 Scheunen. Nach dem Prinzip „historisches Flair gepaart mit moderner Technik“, entstehen im Haupthaus 8 Wohneinheiten und die Scheunen werden zu 4 Reihenhäusern umgebaut. 

 

„Wir freuen uns sehr, dass nun bald neues Leben in die historischen Gebäude in der Affstätter Ortsmitte Einzug hält. Zeitgemäßes Wohnen in historischem Gemäuer in Kombination mit einer Belebung der Ortsmitte zeichnen dieses Projekt aus, das dazu beiträgt, gleich mehrere Ziele aus dem Leitbild der Stadt Herrenberg zu verwirklichen“, betonte Oberbürgermeister Thomas Sprißler.

 

 

Zurück

 

 

 Bilder:

© JaKo Baudenkmalpflege GmbH, 2019