2015 feierten wir unser 125-jährigens Jubiläum! Aus diesem Anlass möchten wir Sie mit auf eine kleine Zeitreise durch die Geschichte unseres Unternehmens nehmen. Aus der Geschichte haben wir unseren Erfahrungsschatz gewonnen. Kommen Sie mit auf diese Zeitreise!

 

1. Gründung 1890

Vom klassischen Ein-Mann-Zimmereibetrieb unter Gründer Vinzenz Jäger und Nachfolger Ludwig Jäger, die ihren Lebensunterhalt mit einer zusätzlichen Landwirtschaft erarbeiteten, wandelte sich unser Unternehmen unter der Leitung von Erwin Jäger zu einem Spezialisten bei der Restaurierung von historischen Gebäuden.

 

2. Technik und Arbeitsweise 1931

Seit seinen Anfangsjahren hat sich unser Unternehmen stark verändert. Unter dem Einfluss des technischen Fortschritts, wandelten sich die Kommunikation, die Transportmittel und die Arbeitsweisen.

 

3. Kommunikation anno dazumal 1937

Terminvereinbarungen erfolgten in der damaligen Zeit nur über den Postweg, nicht wie heute per Telefon oder E-Mail.

 

4. Zimmererhandwerk

Sogar ein Motorrad wurde dazu verwendet, einen fünf Meter langen Balken zur Baustelle zu transportieren - das wäre heute unvorstellbar! Maschinen gab es nur wenige, wodurch vieles in Handarbeit erledigt werden musste.

 

5. Planung

Es herrschten Zeiten, als Pläne eines Gebäudes von Hand gezeichnet werden mussten. Heute helfen uns elektronischen Medien und erleichtern uns so die Planung von Gebäuden.

 

6. Erste Translozierung 1980

Dem Mut und dem "Erfindergeist" von Erwin Jäger ist es zu verdanken, dass JaKo heute Translozierungen von Gebäuden durchführen kann. Die erste Translozierung wurde 1980 für das Oberschwäbische Museumsdorf Kürnbach (Ba-Wü) vollzogen.

 

7. Die heutige Generation Jäger - seit 1999

Bernd, Martin und Karlheinz Jäger, die das Unternehmen seit 1999 führen, gehen den Weg weiter und führen das Unternehmen in eine Zukunft, in der die Veränderungen immer schneller eintreten und man sich stets anpassen muss.

 

8. Firmengelände JaKo

Mit dem Bau unserer Restaurierungshalle 2001 konnten wir nun unabhängig von der Witterung Gebäude restaurieren. Es konnte nun in der Halle der Wiederaufbau eines Gebäudes vollzogen werden, ohne auf Wind und Wetter Acht zu geben. Außerdem wurde im selben Jahr die Zimmerei Jäger in die JaKo Baudenkmalpflege GmbH umfirmiert.

 

9. JaKo Heute

JaKo Baudenkmalpflege ist mit seinen heute 75 Mitarbeitern gut für die Zukunft gerüstet. Der Geschichte des Unternehmens sind wir uns durchweg bewusst, freuen uns sie fortzuschreiben und hoffen, weitere interessante Dinge zu erleben und dass JaKo Baudenkmalpflege auch die nächsten 125 Jahre überdauert.

 

Pressemitteilung 125 Jahre JaKo